Esslingen – Weihnachtsmarkt

Aus einer Zeitung im letzten Jahr habe ich einen Artikel „Faszination Weihnacht“ herausgeschnitten und dort wurde unter anderem der Esslinger Mittelalter - und Weihnachtmarkt vorgestellt.
Mit über 200 Marktständen und Künstler aus ganz Europa soll er wohl der größte der Region Bandenwürttemberg sein. Zinngießer, Schmied oder Korbflechter zeigen traditionelle Handwerkskunst aus längst vergessener Zeit. So stand es in dem Zeitungsausschnitt geschrieben.
Und was soll ich sagen, es ist richtig. Wir sind hingefahren und haben uns das Ganze selbst angesehen. Außer sehr gutem Winzer - Glühwein und hervorragendem Essen, gab es viele interessante Dinge zu sehen. Nicht nur traditionelles altes Handwerk sondern auch moderne Kunst wurde gezeigt. Auch Recycling – Kunst war zu sehen, was mich natürlich am meisten fasziniert.  - Aus Alt mach Neu!

Esslingen am Markt

Rund um den Weihnachsmarkt

Esslingen - in der Region Stuttgart gelegen - hat eine wunderschöne historische Altstadt.

Im Mittelalter führte kein Weg an Esslingen am Neckar vorbei. Die wichtigste Handelsstraße querte von Flandern kommend hier über den Neckar bis nach Venedig.

Die Stadt wurde im Mittelalter durch Weinhandel groß - und reich. Immer wieder musste sich die Stadt deshalb auch verteidigen, sich gegen Übergriffe schützen. Davon zeugen noch heute zahlreiche Bauten wie Türme (Wolfstor und Schelztorturm) und Befestigungsanlagen.
Und hoch über der Altstadt wacht seit 700 Jahren die Esslinger Burg. Auch sie war einst Teil der umlaufenden Stadtmauer und diente ausschließlich der Verteidigung.

Stadtirche St. Dionys

Esslingen hat noch sehr viele gut erhaltene Fachwerkhäuser

Am Nekar

Der Schelztorturm

Kategorie: Freizeittipps.