Wikingerstricken - Sisbe´s handmade Schmuck

Wickingerstricken – meine ersten Versuche

Nachdem ich das Wickingersticken schon oft gesehen habe und die Ergebnisse immer sehr bewunde, habe ich es jetzt selbst einmal ausprobiert.

Zuerst nur ein kleines Stück und habe mich dabei auch ganz schön verausgabt, denn ich habe immer gedacht, dass ist wie normales Stricken, man muss den Draht durch die Masche schieben. Falsch gedacht - Man schiebt den Draht sozusagen hinter die Masche aus der Reihe zuvor.

Ich denke die ersten Versuche sehen ganz vielversprechend aus und ich werde weiter fleißig üben.

Wikingerstricken Kette - Sisbe´s handgemachter Schmuck

Der erste Versuch und der Neue in Vorbereitung

Meinen ersten Versuch habe ich mit einem Kochlöffel als Führung gemacht. Dadurch habe ich eine recht dünne Kette erhalten, die ich anschließend sehr gut ziehen / reduzieren konnt. Ich habe mit 6 Maschen gearbeitet und diese dann durch Muttern gezogen, um die Kette zu verlängern. Die Muttern hatte ich gerade zur Verfügung, da ich noch kein Ziehbrett hatte. Das gibt der Kette eine Nostalgie - Touch, da die Muttern härter sind als der verwendete Draht und dadurch Spuren beim Durchziehen hinterlassen. Aber für den Anfang dachte ich mir, kein Problem.

Jetzt habe ich ein Ziehbrett, noch nicht ganz perfekt, da die Lochdruchmesser zu weit auseinander liegen (das Ziehen wird schwieriger je mehr man den Durchmesser der Kette auf einmal verkleinern möchte) Aber schaut einfach selber.

Leider hat mein Zieheisen zur Zeit nur Bohrungsdurchmesser von 25 mm, 15 mm, 12 mm und kleiner, deshalb musste ich noch einen Zwischenschritt einlegen, damit ich das Zieheisen nutzen konnte. Den von 25 mm auf 15 mm zu ziehen schafft wohl niemand mit den Mitteln die er als Hobbybastler zuhause hat. Damit ich einen kleineren Durchmesser bekomme, habe ich von Hand gezogen. D.h. ich habe die Kette an den Roten Drahtösen in eine Türklinke eingehängt und dann gezogen. Das geht bis zu einem bestimmten Druchmesser auch ganz gut, aber da man keine Führung hat, kann die Kette hinterher etwas entarted aussehen.

Kette aus Draht Wikingerstricken  - Sisbe´s handgemachter Schmuck

Das Zieheisen

Durch das Ziehbrett wird der Durchmesser der Kette verkleinert und gleichzeitig wird sie verlängert. Das ist auch noch etwas, was ich genau herausfinden möchte. Anfangsdurchmesser und Maschenzahl im Verhältnis von Enddruchmesser und - länge.

Noch ein Hinweis zum Ziehen der Kette: Das ist gar nicht so einfach wie es sich anhört, am Besten macht man dies zu Zweit. Einer hält einer das Zieheisen fest und der Andere zieht mit der Zange die Kette durch die Bohrung. Besser ist aber, wenn man das Zieheisen einspannen kann. Ich habe den Versuch mit meiner Heizung als Gegenhalter gestartet. (habe noch eine alte Rippenrohrheizung und zwischen der Wand und der Heizung etwas Abstand). Ganz schön anstrengend, aber ich habe es hin bekommen.....

Wikingerstricken vor dem Ziehen - Sisbe´s handgemachter Schmuck

Vor dem Ziehen

Die Kette ist zum Schluss, nach dem Ziehen, 37 cm lang geworden. Hierfür habe ich ca.
23,5 mtr. Draht verstrickt. Weil ich die Kette unterschiedlich gestrickt habe, den Anfang und das Ende mit einfachen Maschen und den mittleren Bereich mit doppelten Maschen. Ausgangelänge war 22 cm.

Kette aus blauem und schwarzem Draht, doppel gestrickt

Detailansicht

Armbänder in verschiedenen Farben

Und… noch mehr Armbänder

Kategorie: Kreativprojekte, Wikingerstricken.